Archiv 2019

21. November 2019

Vortrag auf den 37. Horber Schienentagen.

Ängste der Bürger und die Rolle der Politik

Die ausführliche Hintergrundinformation zum Vortrag finden Sie hier.

*

14. Juni 2019

Bundesregierung gibt Planung der Neubaustrecke Bielefeld – Hannover an die Deutsche Bahn AG frei.

Wie die Frankfurter Rundschau heute meldet, hat die Bundesregierung zusammen mit vier anderen Projekten die Planung einer Neubaustrecke Bielefeld – Hannover freigegeben. Die Antwort der Bundesregierung im Original ist hier zu finden.

Zum Verständnis: Die Damit ist nicht gesagt, ob die Planung nach dem aktuellen Bundesverkehrswegeplan oder nach den Absichten des Deutschlandtaktes erfolgt. Die Anlage zu diesem Gesetz nennt als Projekt lediglich „ABS/NBS Hannover – Bielefeld“ und lässt so auch eine Vorplanung zu, die vom Bundesverkehrswegeplan abweicht.

Parallel dazu laufen bereits weitere Planungen für konkrete Verbesserungen im Korridor Hannover – Berlin durch die Deutsche Bahn.

*

16. Mai 2019

Eine geänderte Fassung der Netzgrafik Nord wurde veröffentlicht. Mehr dazu hier.

*

9. Mai 2019

Vortrag in Stadthagen

Am 9. Mai 2019 hat Rainer Engel in Stadthagen einen Vortrag zu den aktuellen Stand der Entwicklung zur Neubaustrecke gehalten.

7. Mai 2019

Neubaustrecken-Projekt wird durch neue Entwürfe des Zielfahrplans 2030+ bestätigt

Am 7. Mai 2019 hat ein Bahngipfel des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur stattgefunden, in dem der Zwischenbericht des Zukunftsbündnisses Schiene vorgestellt wurden. Hier sind die
Die Zielfahrpläne zum Fernverkehr und SPNV Nord sowie die veröffentlichte Liste der großen Baumaßnahmen bestätigen das Projekt einer Neubaustrecke von Bielefeld bis Hannover. Allerdings enthält die Grafik zum SPNV Nord nach wie vor eine Einzeichnung, nach der die Neubaustrecke durch Stadthagen führen soll. Diese Einzeichnung ist mit den Äußerungen des Bahnbeauftragten Enak Ferlemann (siehe unten) nicht in Einklang zu bringen.
Die Netzgrafiken und Unterlagen stehen hier zum Download zur Verfügung (45 MB).
Zur Liste der Baumaßnahmen: Seite 17 des Berichts, im obigen Download-Paket enthalten.