Vergleichbare Projekte

Um schon jetzt zu verstehen, wie die DB vorgeht und weitere Verfahrensschritte aussehen, lohnt es sich, vergleichbare Projekte anzuschauen. Wir stellen hier fünf Projekte in verschiedenen Planungsphasen vor.

Informationsstand Januar 2021.

Schnellfahrstrecke Ulm – Augsburg

Das Projekt hat einen ähnlichen Zuschnitt wie Bielefeld – Hannover, ist aber als Verbindung zwischen 2 Punkten einfacher hinsichtlich der Zielfahrzeit und Streckenführung.
Hier ist die Suche nach prüffähigen Trassen abgeschlossen, die vertiefte Prüfung von 4 Tasse beginnt gerade.
Zur Website.

Schnellfahrstrecke Fulda – Gerstungen

Dieses Projekt ist durch einen großen Suchraum hinsichtlich der möglichen Trassen ähnlich komplex wie Bielefeld – Hannover. Zurzeit werden aus sehr vielen Trassenvorschlägen die näher zu prüfenden Varianten ermittelt.
Link: Dieses Dokument zeigt, wie dieser Arbeitsschritt abläuft.
Link zur Website.

Kurve Kassel

Ein vergleichsweise kleines und damit aber übersichtliches und leicht zu verstehendes Neubauprojekt.
Hier ist die Beurteilung der geprüften Trassen abgeschlossen. Die Feststellung der Vorzugstrasse steht unmittelbar bevor. Es ist gut zu beobachten, wie die vorgeschlagenen Trassen nicht nur verglichen, sondern auch weiterentwickelt wurden. Das ergibt sich aus den Protokollen des Runden Tisches unter Downloads > Runder Tisch.

Schnellfahrstrecke Rhein-Main – Rhein-Neckar

Daran wird schon seit Jahrzehnten geplant. Zu einem Ergebnis konnte aber erst ein Neu starrt der Planung mit der heutigen Methodik führen. Dieses Ergebnis ist mit der Festlegung der Vorzugstrasse erreicht.
Zur Website
Link: Einen umfassenden Eindruck von der Tiefe der Variantenprüfung gibt ein Dokument zur 11. Sitzung des Beteiligungsforums.

Schnellfahrstrecke Fulda – Gelnhausen

Hier ist das Verfahren der Bürgerbeteiligung abgeschlossen, das Verfahren wird als Erfolg bezeichnet, weil nach intensivem Ringen um Details die Region der letztlich ausgehandelten Lösung zugestimmt hat. Nach Abschluss des Verfahrens wird dem Deutschen Bundestag ein Bericht zur Beschlussfassung vorgelegt. Diesen Bericht finden sie in der Bundestags-Drucksache 19/18075.